Donnerstag, 31. Januar 2013

von der Rolle

 
Das tolle Kochbuch von Katharina Seiser „Österreich vegetarisch“ ist wirklich sehr gelungen und die vielen Rezepte laden zum Nachkochen ein. Die Erdäpfelroulade mit der Linsenfülle haben mich voll gereizt es nachzukochen. Dazu empfiehlt Katharina Seiser ein Kürbisragout. Da ich aber keinen guten Kürbis bekommen habe, habe ich meine geliebte
Tomaten-Fetasauce serviert. Als Beilage passt zu dieser kalten Jahreszeit auch ein feines Sauerkraut. Als Variante kann ich mir auch eine Spinat-Fetafülle sehr gut vorstellen. Wer es nicht vegetarisch möchte, kann die Roulade auch mit Schinken und Zwiebeln füllen. Man sieht dieses Gericht lässt sich unzählige Male variieren und verändern…und genau das finde ich superklasse.

 

Zutaten für 2 Personen
Roulade:
350 g mehlige Kartoffeln am Vortag gekocht
150 g glattes Mehl
30 g zerlassene Butter
1 Dotter
1 TL Salz
Muskat
Fülle:
100 g rote Linsen
1 Zwiebel
1EL Ghee
1 TL Sauerrahm
1 EL Walnussessig, wahlweise Weißweinessig
Salz
Pfeffer
1 TL Thymian

Zubereitung
Kartoffeln am Vortag mit Schale kochen und kühl stellen.
Die vorgekochten Kartoffeln schälen und mit der Kartoffelpresse fein zerstampfen.
Butter zerlassen und zu den Kartoffeln geben. Die Kartoffelmasse würzen und mit Ei und Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig nochmals 30 min kühl stellen.
Für die Fülle die Linsen bissfest im ungesalzenen Wasser kochen. Zwiebel fein würfeln und in Ghee anschwitzen. Linsen hinzufügen, würzen und mit etwas Walnussessig abschmecken. Die Masse auskühlen lassen und mit Sauerrahm vermischen.
Den gekühlten Kartoffelteig halbieren und je zu einem Rechteck ausrollen. Die Linsen auf dem Teig verteilen und eng zu einer Rolle formen.
Die Rolle in Frischhaltefolie wickeln und dann nochmals in Alufolie. Im kochenden Wasser 20 min leicht wallend köcheln lassen. Dabei 1-2 Mal die Rolle wenden oder bei 200°C im Dampfgarer 30 min dämpfen.
Roulade kurz ruhen lassen, Folie entfernen und dann erst anschneiden und mit der Tomaten-Fetasauce servieren.

 

1 Kommentar:

Fräulein Moonstruck hat gesagt…

Mhmm, darauf hätte ich jetzt auch noch Lust :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...