Dienstag, 2. August 2011

österreichisches Orchester lässt Karotten und Kohlköpfe klingen



Gemüse voller Klangfarben


Gemüse ist ja von sich aus nicht laut, aber das weltweit einzigartige österreichische Gemüseorchester "The Vegetable Orchestra" entlockt den verschiedenen Gemüsesorten dennoch Töne. Jedes Mal kurz vor dem Konzert werden von den Musikern die Instrumente aus frischem Gemüse hergestellt. Es kommen Karottenflöten, Selleriegitarren, Paprikatrompeten und Kürbistrommeln zum Einsatz. Die Reste werden einfach in Form von einer Gemüsesuppe aufgegessen. Die verrückten Österreicher!!!

Kommentare:

einfach ein schönes Leben hat gesagt…

Solch ein Gemüseorchester kann wirklich nur den Österreichern einfallen.

Es grüßt

Martin

Lisa ♥ hat gesagt…

@Martin: Ja, ja meine Landsleute kommen da manchmal auf ganz schön verrückte Ideen. Aber etwas Ver-rückt-heit tut uns allen einmal gut, nicht immer nur Mainstream.Ist doch langweilig.glg

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...