Mittwoch, 13. Juni 2012

günstig schnell köstlich


Dieses einfache Gericht von Jamie Oliver braucht nicht viele Zutaten. Ich stolperte über das Rezept, als ich zu hause krank im Bett lag und zu Mittag Hunger bekam. Ich hatte nicht viel zu Hause, aber 2 Dosen Thunfisch und eine Dose Tomatensauce habe ich immer vorrätig. Ei hatte ich nur noch eines, darum habe ich Qimiq für die Bindung noch untergemischt. Dazu mache ich mein heißgeliebtes Zwiebel-Honig-Chili-Sugo.
Die Bällchen schmecken einfach grandios. Mein lieber Mitesser und ich haben es einstimmig als sehr gut bewertet und wird nun öfters gekocht. Ein ähnliches Rezept habe ich bei "The Wandering Girl" gefunden, nun musst du entscheiden, welches du ausprobieren möchstest :-)


Zutaten für 2 Personen
280 g Thunfisch
2 EL geriebene Mandeln
50 g Vollkornbrösel
2 EL Parmesan
1 Ei
2 EL Qimiq
1-2 EL Limettensaft
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
1 TL Oregano
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Thunfisch gut abtropfen lassen. Geriebene Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten. Alle Zutaten miteinander vermischen und kräftig abschmecken. Die Masse eine Stunde kühl stellen. Währenddessen die Tomatensugo zubereiten. Bällchen formen und in Ghee anbraten. Die Bällchen in die Tomatensauce legen und 15 min mitköcheln lassen.

Kommentare:

Mademoiselle A. hat gesagt…

Das probiere ich wirklich gerne mal aus! lecker!

Liebe Grüße!
von penneimtopf.blogspot.de

Lisa ♥ hat gesagt…

@mademoiselle:kann ich nur empfehlen...lg

fitundgluecklich.net hat gesagt…

wow cool, die klingen super!!! ich liebe thunfisch, und bällchen sowieso, die kann man auch gut transportieren!! lg Ulli

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...