Mittwoch, 14. September 2011

engelsgleiche Pasta


Unser Engelchen Ina hatte vor einiger Zeit die Idee für eine Ausschreibung unserer liebsten Nudelgerichte und hat dabei wunderbare Pastarezepte von vielen foodbloggern erhalten und zusammengefasst. Besonders genial fand Ina Julianes Linguine mit Auberginen. Das zweite Pastagericht von Juliane hat sie nun auch nachgekocht und fand es ebenso „blogwürdig“. Beim Lesen lief mir schon das Wasser im Mund zusammen und ich wusste, dass muss ich unbedingt ausprobieren. Denn derzeit kann ich von Pastagerichten nicht genug bekommen.
Die Zubereitungsart der Pasta mit Parmaschinken ist jedoch etwas ungewöhnlich. Man kocht den Parmaschinken in der Milch. So wird der Schinken milder im Geschmack. Diese Pasta hat wirklich engelsgleich geschmeckt. Dieses mediterrane Nudelgericht gehört nun zu meinen Pastafavoriten, weil es schnell zubereitet ist und geschmacklich einen Hauch bella Italia auf den Teller zaubert...Also schnell Parmaschinken kaufen und nachkochen.


Zutaten für 2 Personen
180 g Vollkorn-Spaghetti
80 g Parmaschinken
1 TL Ghee oder wahlweise Butter
200 ml Milch
1 Dose gewürfelte Tomaten
Salz
Pfeffer
Petersilie
frische Kräuter nach Wahl
Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung
Parmaschinken in dünne Streifen schneiden und in etwas Ghee kurz anbraten. Anschließend mit Milch aufgießen und einmal aufkochen lassen. Die Milch einreduzieren lassen, bis sie eine cremige Konsistenz bekommt.
Die Tagliatelle in kochendem Salzwasser al-dente garen.
Nun die Tomaten in die einreduzierte Milch hinzufügen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. 20-30 Minuten bei mittlerer Hitze offen köcheln lassen.
Zum Schluss die Petersilie zur  Tomaten-Schinken-Soße zugeben und nochmals abschmecken. Die Spaghetti unter die Sauce mischen und mit frischen Kräutern garnieren und mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

<a href="http://www.mankannsessen.de/cucinarapida" title="Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de"><img src="http://www.mankannsessen.de/files/pictures/cucina_rapida_130x130.jpg" alt="Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de" /></a>

Kommentare:

astrid hat gesagt…

ui ui ui, dieses rezept klingt aber MEGA LECKER!!!!!!!

Ina hat gesagt…

Freut mich voll, dass es dir auch geschmeckt hat!

Und die Fotos: Der HAMMER! Vor allem das zweite ist ja der absolute Wahnsinn! Zum anbeißen, wirklich...

Liebe Grüße,
Ina

Juliane hat gesagt…

Yummy! Hach, sieht das lecker aus. Freut mich total, dass dieses tolle Rezept so die Runde macht und auch bei Dir gut geschmeckt hat :)

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

Lisa ♥ hat gesagt…

@Astrid: Es klingt nicht nur so, es schmeckt auch mega lecker!
@Ina: Oh,...das freut mich. glg zurück

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...