Freitag, 15. Mai 2015

home baking



Dietmar Kappl hat vor einiger Zeit in seinem Blog HOME BAKING ein "Sauerteig-Grießbrot" in seinem Blog vorgestellt. Ich backe nach wie vor als Mama unser Brot selbst. Gekauft wird keines, meist backe ich am Wochenende größere Mengen und friere die Hälfte der Brotwerke ein. So geht uns selbstgemachtes Brot nie aus.
Ich habe das Rezept von Dietmar Kappl etwas abgewandelt und ein reines Dinkelbrot mit Dinkelgrieß gebacken. Das Brot habe ich diesmal in der Kastenform gebacken.
Ich bin so begeistert von diesem Brot, denn es schmeckt großartig. Hat eine ganz fluffige aromatische Krumme, die nur mit Butter am besten schmeckt.

Sorry für die schlechte Bildqualität, denn derzeit ist meine Canon außer Betrieb.

Zutaten für 1 Kastenbrot
Dinkelsauerteig
5 g Anstellgut Dinkelsauer
50 g Dinkelmehl
50 g lauwarmes Wasser
Poolish
100 g Dinkelgrieß
100 g Dinkelmehl
200 g lauwarmes Wasser
0,5 g Trockenhefe
Hauptteig
Sauerteig
Poolish
250 g Dinkelmehl
80 g lauwarmes Wasser
12 g Salz
30 g Olivenöl
1 g Trockenhefe

Zubereitung
Anstellgut mit dem Dinkelmehl und dem Wasser vermengen und mindestens 12 h zugedeckt gehen lassen. Es müssen feine Bläschen entstehen und der Sauerteig leicht säuerlich riechen.
Poolish-Zutaten vermischen und zugedeckt 12 h bei Raumtemperatur ruhen lassen.
Am Folgetag alle Zutaten außer Salz, Hefe und Olivenöl miteinander vermengen und 3 min langsam kneten. 30 min zur Autolyse stellen. Anschließend Salz und Hefe zugeben und 8 min weiterkneten. Olivenöl hinzufügen und nochmals kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Teig zugedeckt 60 min ruhen lassen und in den Kühlschrank für 12 h rasten lassen.
Am Backtag den Ofen auf 250°C aufheizen. Den Teig in eine Kastenform geben und 10 min bei 250 °C backen. Ofentemperatur auf 225°C reduzieren und weitere 30 min backen.



...eingereicht bei Susan´s yeastspotting

Kommentare:

Dagmar Kern hat gesagt…

Hallo Lisa,
ein wundervolles Brot. Schön dass du dir die Zeit zum Backen nimmst, denn als Mama ist es schon ziemlich schwierig.
Werde es auf jeden Fall nachbacken...
vielen Dank
liebe Grüße
Dagmar

Lisa ♥ hat gesagt…

@Dagmar: Wenn man will geht alles. Unbedingt nachbacken, denn es ist wirklich die Mühe wert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...