Montag, 4. November 2013

cremiger Genuss


In der September (2013) Ausgabe von essen&trinken hat mich das Rezept der Maiscremesuppe sofort angelacht und da ich Mais sehr gerne mag, lag es nahe sie gleich mal auszuprobieren.  Für diese Suppe habe ich mein neues Ananas-Currypulver verwendet. Der fruchtige Geschmack gibt der Suppe die gewisse Note. Ich kann euch das Curry nur sehr empfehlen. Die Suppe gehört nun zu einen meiner neuer Suppenfavoriten in meiner Herbstküche!“ Darum ran an den Topf und ganz viel von dieser feinen Suppe kochen…




Zutaten für 4 Personen

2 rote Zwiebeln
80 g Knollensellerie
450 g Kartoffeln
1 Dose Mais (ca.500 g)
1200 ml Gemüsebrühe
1 EL Ananas-Curry

Salz
Pfeffer
1 EL Limettensaft
geschlagene Sahne

Zubereitung

Zwiebeln, Sellerie und Kartoffeln grob würfeln und in Ghee oder Rapsöl scharf anbraten. Mit Currypulver stäuben und mit Brühe aufgießen. 15 min köcheln lassen, anschließend 400 g Mais 5 min mitkochen, pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Den restlichen Mais (100 g) als Einlage hinzufügen und mit geschlagener Sahne servieren.


1 Kommentar:

Lisa B. hat gesagt…

Lecker :) da bekommt man gleich Hunger.

http://lisaskueche.blogspot.de/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...