Dienstag, 19. Oktober 2010

Zwei, die sich mögen

Kürbis-Kokos-Marmelade


Marmelade kochen ist neben dem Brot backen auch eine große Leidenschaft von mir. Ich liebe es verschiedene Früchte miteinander zu einer schmackhaften Marmelade zu verkochen. Spannend ist dann immer das Geschmacksergebnis am Frühstückstisch mit der anschließenden Bewertung „Mach ich wieder!“ oder „Na ja, kann man essen, aber der Geschmack ist nicht beglückend!“ Meistens habe ich Glück und ich bewerte mit: „Mhhh lecker, mach ich wieder!“ Marmelade kochen- eine wahre Spielwiese für Experimente!
Die Kürbis-Kokos-Marmelade ist ein herbstlicher Fruchtaufstrich, der bereits am Morgen gute Laune auf das Butterbrot zaubert. Und…ich werde diese Marmelade immer und immer und immer und immer wieder machen. Achtung diese Marmelade hat Suchtpotenial. Ich strich die Marmelade auf´s Brot und dachte: "Wenn ich nur aufhör´n könnt´?


Zutaten für 2 kleine Gläser
400g Butternusskürbis
200 g Gelierzucker
100 ml Kokosmilch
Saft einer Zitrone
Schuss Rum
4 EL Kokosraspeln
1 TL Ingwer-Zucker*
** 1 TL gemahlenen Ingwer mit 100 g Kristallzucker vermischen.


Zubereitung
Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Die Kürbisstücke in den heißen Topf geben und den Zucker beifügen. Zitronensaft, Kokosmilch beifügen und 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Kürbis weich geworden ist. Zum Schluss die Marmelade pürieren und mit Ingwer-Zucker, Kokosraspeln und einem Schuss Rum verfeinern.
Fertig ist die herbstliche Marmelade. In heiße Gläser* gefüllt, verschlossen und die Gläser eine Stunde auf den Kopf gestellt.
* Ich desinfiziere die Gläser, indem ich sie 10 Minuten in kochendes Wasser hineinlege.



Kommentare:

Paule hat gesagt…

Kürbismarmelade wollte ich schon letztes Jahr machen, bin aber immer noch nicht dazu gekommen. Deine Variante mit Kokosmilch klingt so verführerisch und du hast damit voll meinen Geschmack getroffen, dass ich das jetzt endlich einmal nachmachen werde! Vielen Dank und liebe Grüsse!

Lisa ♥ hat gesagt…

Das freut mich! Die Marmelade macht wirklich süchtig :-)

Paule hat gesagt…

Hab' die Marmelade nachgemacht und bin absolut begeistert (http://www.paules.lu/2010/10/•-nachgemacht-kurbis-kokos-marmelade/)

Vielen Dank für das tolle Rezept und das traumhafte Geschmackserlebnis! LG, Paule

Lisa ♥ hat gesagt…

Was für eine Freude, mein erstes Rezept das nachgekocht wurde. Ich freue mich riesig und ich musste gleich deinen blog einen Besuch abstatten. Wunderbarer Text mit wunderbaren Bildern. Danke dafür und es macht mich auch ein wenig stolz, denn dein blog ist mein absoluter Favorit. Liebe Grüße Lisa
:-)

Margit hat gesagt…

Ohhh, vielen, vielen lieben Dank! Das hört sich himmlisch an und ich muß diese Marmelade unbedingt nachkochen. Mit Kokos hab ich's nämlich noch nie gepröbt.
Dankeee!!!

Lisa ♥ hat gesagt…

@Margit: Diese Marmelade ist wirklich ein Hammer. Habe gerade diese Woche das letzte Glas verputzt und hat mi viele Genussmomente bereitet.

Per Leonhardt hat gesagt…

Ich habe neulich nach diesem Rezept gekocht und muß sagen, einfach Spitze!

Da ich keinen Rum hatte, habe ich Pina Colada verwendet, da ist ja auch Rum drin

und zudem auch noch Kkos und Ananas, paßt also ganz gut.

Beim zweiten Versuch habe ich statt des Butternut-Kürbisses einen Hokkaido verwendet,

mit dem schmeckt die Marmelade noch eine Idee fruchtiger und die Farbe ist intensiver

wegen der vielen kleinen orangeroten Pünktchen durch die Mitverwendung

der Schale.

Jetzt ist die Marmelade alle und ich muß wohl wieder ran...

Lisa ♥ hat gesagt…

Das freut mich Per

Lisa ♥ hat gesagt…

Das freut mich Per

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...