Samstag, 4. Juni 2011

Soulfood

Da mein erstes Risotto mit Tomaten so wunderbar geschmeckt hat, wird es nun Zeit für mein zweites Risotto. Seitdem ich das  Risotto für mich entdeckt habe, gehört es für mich eindeutig in die Kategorie Soulfood. Wann brauche ich Soulfood am Nötigsten? Genau, nach einer stressigen, viel zu langen Arbeits- und Ausbildungswoche. Da ich mich für die letzte Woche selbst belohnen wollte, gab es dieses wunderbar cremige Räucherlachs-Risotto mit Erbsen. Abschalten und genießen! Und so war ich mitten drin im Wochenende...Das folgende Rezept ist eine Eigenkreation, da ich mich zwischen den vielen köstlichen Risottorezepten nicht entscheiden konnte.
Wunderbar hat´s mir und meinen Mitesser geschmeckt, W-U-N-D-E-R-B-A-R!!!!!

Zutaten für 2 Personen
1 l Gemüsebrühe
1 kleine Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 TL Olivenöl
180 g Risotto-Reis
1 EL ÖL
Salz
Pfeffer
Dill
1 TL Butter
2EL Ricotta
100 g Räucherlachs
80 g TK-Erbsen
Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung
Brühe aufkochen, Erbsen kurz mitziehen lassen, herausnehmen und im Eiswasser abschrecken. Die Brühe warm halten. Die Schalotte und den Knoblauch fein schneiden und in Öl anschwitzen. Den ungekochten Reis dazugeben und ebenso anschwitzen. Suppe kellenweise hinzufügen und ständig weiterrühren. Immer wieder Suppe hinzufügen, bis sie aufgebraucht ist. Sobald der Reis gar ist (dauert ca. 35-40 min), mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken. Vor dem Servieren Ricotta, Butter, den fein geschnittenen Räucherlachs und die Erbsen unterheben. Mit Parmesan bestreuen und servieren.

Kommentare:

Ina hat gesagt…

UI, das klang ja neulich schon so unheimlich lecker, als du davon geschrieben hast, und jetzt sieht es auch noch soooo lecker aus!
Ich glaub, ich muss mal wieder Ricotta kaufen... ;)

Liebe Grüße,
Ina

Josali hat gesagt…

Liebe Lisa,
bei mir liegen Awards für Dich.Ich würde mich sehr freuen, wenn Du sie abholen würdest.
LG
Josali

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...